Manumixx (mit Sitz in Zottegem) und Aminolabs (mit Sitz in Hasselt) haben beschlossen, ihre Kräfte zu bündeln und zu fusionieren.

Hasselt/Zottegem, Belgien,15. Dezember 2015 - Manumixx (mit Sitz in Zottegem) und Aminolabs (mit Sitz in Hasselt) haben beschlossen, ihre Kräfte zu bündeln und zu fusionieren.

Die vereinte Manumixx – Aminolabs Gruppe (Aminolabs Gruppe) beschäftigt 250 Mitarbeiter und erzielt einen Jahresumsatz von 85 Mio. €. Die Kunden stammen aus weltweit über 30 Ländern.

Roger Anné, Geschäftsführer und Gründer von Aminolabs, wird zum Geschäftsführer des fusionierten Unternehmens. Benoit Daems bleibt der Geschäftsführer von Manumixx. Manuel Peralta, Gründer von Manumixx, konzentriert sich weiterhin auf die Geschäftsentwicklung.

Roger Anné (Geschäftsführer): „Zunächst einmal heiße ich alle Mitarbeiter von Manumixx herzlich willkommen in unserer Gruppe. Wir kennen uns bereits seit über einem Jahrzehnt und ich bin der festen Überzeugung, dass die Fusion unserer Unternehmen einen ersten wichtigen Schritt bei der Verwirklichung unserer Strategie darstellt, zum europäischen Marktführer auf dem schnell wachsenden globalen Markt für Sport- & Gesundheitsnahrung aufzusteigen. Besonders zu schätzen weiß ich die Produktentwicklung und die Kundenorientierung von Manumixx. Die Fusion ist extrem spannend, da Manumixx und Aminolabs sehr komplementär sind – nicht nur in Sachen Produktangebot, sondern auch in puncto geografischer Reichweite.“

Benoit Daems und Manuel Peralta von Manumixx: „Die Verbündung mit Aminolabs ist ein aufregender neuer Schritt für Manumixx. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit, die uns dank unserer neuen Größe Zutritt zu neuen neuen Märkten verschafft und neue Möglichkeiten für unsere Mitarbeiter und Kunden bietet, da wir Zugang zu einer breiteren Auswahl an Produktarten erhalten, Best Practices teilen, unsere Qualität steigern und – was am wichtigsten ist – die Art und Weise verbessern, in der wir unsere Kunden bedienen.“

Mittelfristiges Ziel der Aminolabs Gruppe ist es, einer der führenden europäischen Akteure auf dem Markt für Sport- & Gesundheitsnahrung zu werden. Bei der Verwirklichung dieses Ziels wird die Gruppe durch Wachstumskapital vom Management und von Waterland Private Equity unterstützt.

Cedric Van Cauwenberghe, Partner von Waterland Private Equity:  „Sportnahrung entwickelt sich von einem Nischensportprodukt immer mehr zu einem allgemeinen Lifestyle-Markt. Wir freuen uns schon darauf, das Wachstum der Aminolabs Gruppe mithilfe unseres internationalen Netzwerkes und unserer finanziellen Möglichkeiten auch weiterhin zu unterstützen. Die Aminolabs Gruppe wird die in der internationalen Wachstumsstrategie festgelegten Ziele durch eine Kombination aus organischem Wachstum und ausgewählten Akquisitionen erfüllen.“

EY und DLA Piper agierten als Berater für Aminolabs, Argo Law fungierte als Berater für Manumixx und seine Anteilseigner.

2017-11-16T15:42:48+00:00Dezember 15th, 2015|