RV Touristik übernimmt Windrose Finest Travel

Berlin, Düsseldorf, Altötting, 11. Dezember 2012 – Die RV Touristik übernimmt den Berliner Reiseveranstalter Windrose Finest Travel. Die RT/Raiffeisen Touristik Group, Muttergesellschaft der RV Touristik, setzt damit die Wachstumsstrategie des Unternehmens fort, welches sich in den letzten Jahren zu einer der führenden Touristikgruppen in Deutschland entwickelt hat. Verkäufer sind der Mehrheitseigentümer Waterland Private Equity und der Firmengründer Hans‐Peter Holzinger (68). Über den Kaufpreis haben die beteiligten Parteien Stillschweigen vereinbart.

Wybcke Meier (43), seit 2010 alleinige Geschäftsführerin des Unternehmens, wird auf Wunsch des neuen Eigentümers ihre erfolgreiche Tätigkeit fortsetzen. Hans‐Peter Holzinger, bis 2010 Geschäftsführer steht dem Unternehmen auch zukünftig beratend zur Seite. Windrose Finest Travel wird im Rahmen von RV Touristik als eigenständige Marke und Unternehmen weitergeführt werden. „Windrose passt hervorragend zu unserer strategischen Ausrichtung und eröffnet uns weitere Perspektiven für unsere Wachstumsstrategie. Dazu kommt, dass Waterland als bisheriger Mehrheitseigentümer das Unternehmen in den letzten Jahren strategisch und organisatorisch weit voran gebracht hat. Darauf können wir aufbauen“, so Wolfgang Altmüller, Vorsitzender der Vorstandes der Raiffeisenbank Altötting, zu der die RT/Raiffeisen Touristik Group gehört.

Windrose Finest Travel wurde 1973 gegründet und positioniert sich heute in Deutschland als der führende Anbieter von exklusiven Fern‐ und Rundreisen in die ganze Welt. Das Angebot ist gekennzeichnet durch außergewöhnliche Reiserouten, besondere, wissenschaftliche Reiseleiter, Anreise in der Business‐ oder First Class sowie Unterkünften in erstklassigen   Hotels. Darüber hinaus ist Windrose Finest Travel auch Veranstalter von sogenannten Kreuzflügen im Privatflugzeug sowie exklusiven Schiffschartern. Das Unternehmen, das in 2013 sein 40. Firmenjubiläum feiern wird, wurde jüngst von den Lesern des Diners Club Magazin  zum Reiseveranstalter des Jahres gewählt. Besonders gewürdigt wurde dabei die Fähigkeit des Unternehmens, für ihre Kunde immer wieder Neues und Unverwechselbares zu entdecken.

Waterland Private Equity beendet mit dem Verkauf nach fast fünf Jahren ein erfolgreiches Engagement. Seit dem Einstieg von Waterland Anfang 2008 wurde die Organisation der Windrose Finest Travel weiterentwickelt sowie die Positionierung im Markt weiter geschärft. Dazu gehörten die Modernisierung des Markenauftritts, die Stärkung des Vertriebs durch digitales Marketing und Fokussierung auf Reisebüros als Vertriebskanal sowie die Modernisierung der IT‐Systemlandschaft.

Jörg Dreisow (48), Geschäftsführer und Partner von Waterland, betont die aktive Rolle des Investors: „Wir haben mit unserem Know‐how wichtige unternehmerische Weichenstellungen begleitet und die Organisation der Windrose behutsam, aber stetig weiterentwickeln können. Dadurch wurden die Voraussetzungen geschaffen, um nun nach Übernahme durch einen strategischen Investor weiteres nachhaltiges Wachstum zu realisieren.“

RV Touristik hat in den vergangenen Jahren konsequent auf Wachstum gesetzt. Windrose ergänzt dabei das bereits heute bestehende breite Spektrum an Reiseunternehmen. Außerdem erwartet man durch die Verzahnung der Unternehmen Umsatzsynergien.

2017-11-16T15:42:50+00:00Dezember 11th, 2012|