Waterland veräußert Beteiligung am Direktvertriebsspezialisten Ranger Marketing

Düsseldorf, 2 August 2017 – Waterland Private Equity verkauft gemeinsam mit den beiden Gründern John Keller und Frank Rittmann seine Beteiligung an der Ranger Marketing Gruppe an Ströer. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Köln übernimmt sämtliche Anteile des Direktvertriebsspezialisten und erweitert damit das Dialogmarketing-Geschäft seines Tochterunternehmens, der Avedo Gruppe, um einen zusätzlichen Kanal.

„Wir haben die Ranger Gruppe gemeinsam mit dem Management seit 2010 kontinuierlich strategisch weiterentwickelt und die Digitalisierung vorangetrieben“, kommentiert Dr. Carsten Rahlfs, Partner von Waterland und Leiter des Düsseldorfer Büros: „Dadurch ist es gelungen, langjährige Kundenbeziehungen weiter zu festigen und die Grundlage für Wachstum in neuen Segmenten zu legen. Mit Ströer und Avedo haben wir einen Käufer gefunden, der diese Entwicklung auch in Zukunft weiter vorantreiben wird“.

Ranger Marketing wurde 1992 von John Keller und Frank Rittmann gegründet. Im Herbst 2010 hat Waterland die Mehrheit an der Ranger Gruppe von den Gründern erworben, mit dem Ziel die marktführende Position des Unternehmens weiter auszubauen.

Heute ist die Ranger Gruppe mit über 1 Million Kundenkontakten pro Monat eines der führenden europäischen Unternehmen für persönliche Kundenberatung mit einem hochprofessionellen Außendienst. Die Gruppe ist dabei sowohl im Privat- als auch im Geschäftskundenbereich tätig.

2017-11-16T15:42:46+00:00August 2nd, 2017|